Über uns

Der F.F.U. (Free Fight Union) Shaolin Kempo Bund e.V. wurde in den 70er Jahren als einer der ersten Kampfsportverbände Europas gegründet. 

Europapräsident war Erich "Attila" Etzel. 
Weltpräsident war Sifu Tze (Dschero Khan)

Während Sifu Tze vornehmlich in den Niederlanden und später in Nordrhein Westfalen unterrichtete gründete Erich Etzel in Esslingen am Neckar den "Attila Karate Club" und später in Ostfildern Kemnat den Fitness Club und das Dojo "Etzel Sports". Zu dieser Zeit wurde hier Erich Etzels Nahkampf Karate und Kickboxen unterrichtet. 

Ab den 90er Jahren wurde die Schule von Ulrich Pietzke, Schüler von Frank Steinbüchel, geleitet. Er unterrichtete Anfangs Kong-So-Tao, Nahkampf, Muay Thai und Kickboxen.
Später hauptsächlich Kempo-Ryu-Karate.

1996 zog Ulrich Pietzke mit der Schule nach Ostfildern Nellingen und gründete dort
das Sportstudio Nellingen. 

Seit 2015 ist Ulrich Pietzke nach Kärnten/Österreich gezogen und führt dort eine Kampfsportschule.

Die Kampfsportabteilung im Sportstudio Nellingen wurde von Ulrich Pietzkes Meisterschüler Dominik Oppold übernommen. 

Seit 2015 tragen einige Dojos/Schulen des F.F.U. Shaolin Kempo Bund e.V. den Beinamen "K3".

K3 steht hierbei für die 3 Säulen des Verbandes
(Kempo, Karate, Kickboxen) und die 3 Säulen des Kempo Ryu Karate
(Kempo-Ryu, Kempo-Boxen, Kempo-Nahkampf)

Neben den klassischen Shaolin Kempo Systemen und Kickboxen werden auch Selbstschutz-/Selbstverteidigungs-Gruppen in speziell zugeschnittenen Lehrgängen und Sondertrainings unterrichtet. 

Während das Sportstudio Nellingen die Heimat des "K3-Teams Nellingen" unter der Leitung von Dominik Oppold geblieben ist, gründete Ulrich Pietzke das K3-Team im Gailtal in Kärnten/Austria.

Das Sportstudio Nellingen wurde zum Januar 2020 von Mario Taccogna und seinem Bruder Domenico Taccogna übernommen. Es wird seitdem unter dem Namen Fight & Fitness Factory betrieben und bietet seitdem auch Boxtraining und diverse Fitness-Kurse an. 

Sven Urner - der FFU-Beauftragte für Wettkampfsport - führt seit 2018 in der TSG Eislingen
eine Kickbox-Abteilung.

Elisa Imparato -  eine ehemalige Schülerin aus Nellingen - ist mit Ihrer "Kickboxschule Imparato - Kampfsport von Frau zu Frau" in Mannheim im Jahre 2019 ebenfalls in die FFU eingetreten. 

Heute besteht eine enge Zusammenarbeit der FFU-Schulen untereinander und mit der WMAA R.O.C., dem Heimatverband von Sifu Tze und dem Leiter der Kampfkunstschule Damo, Toni Finken-Schaffrath - dem offiziellen Nachfolger von Sifu Tze in Mönchengladbach. 

Seit 2016 arbeitet Dominik Oppold mit dem Kali-Großmeister und Selbstschutz-Trainer Bernhard Lang zusammen. In speziellen Gruppen und Sondertrainings werden seitdem am Standort Nellingen auch Filipino Martial Arts / Kali und spezielle Selbstschutz-Systeme unterrichtet.